Pinned toot
Pinned toot

(really late) :

I am a ( if you like buzzwords) living in .

In my free time I mess with , create (mostly ) music under my label "Kratzen und Fauchen", cook some food and mostly am in front of some display(s).

Most of my toots will probably be shitposts, political rants or boring tech stuff. You have been warned.

Haha one of my servers crashed, I had to reboot.

But my current ssh key is not in the initrd so I needed a remote console to unlock it.

Best thing: The Remote Console has a totally fucked up keyboard layout, even when I use the software keyboard supplied by the RC, the password (that I usually paste over SSH) is not accepted.

I guess it's time to test if tarsnap backups actually work :facepalm:

FreeBSD vs NetBSD vs OpenBSD vs Linux video is out.

be sure to watch and share with someone who might like it

youtu.be/H0kaevbkQio

»Anzeige gegen Journalistin durch Polizei: „Beschneidung der Pressefreiheit“«

taz.de/Anzeige-gegen-Journalis

»Soweit ich es beobachten konnte, wurden ausschließlich weiblich aussende Personen festgehalten.

Ein (männlicher) Fotograf durfte im Gegensatz zu mir sofort gehen, weil er laut Polizei ja offensichtlich nicht beteiligt gewesen sei.«
#2tw2

Währenddessen in der Eifel:

Bauer bringt im November (!) massiv Gülle bei einem Tiefbrunnen für Trinkwasser aus. Das Trinkwasser ist ohnehin schon massiv Nitratverseucht.

Naturschützer sprechen von einer Unverschämtheit. Der Bauer hingegen findet es eine Unverschämtheit, dass sich dort Brunnen befinden, wo er seine Gülle ausbringt.

Tja, liebe Bauern, und ihr bejammert und beklagt euer schlechtes Image? So wird das jedenfalls nix.

Wussten Sie schon:

Das Recht auf freie Meinung(säußerung) beinhaltet auch das Recht anderer, Sie bereits nach wenigen Worten für einen Vollidioten zu halten. Dass Sie sich frei äußern dürfen bedeutet nicht, dass irgendjemand Ihnen zuhören muss, noch dass man Sie ausreden lassen muss oder Ihnen nicht ins Wort fallen und widersprechen darf. Es gibt im Recht auf freie Meinungsäußerung kein Recht auf Widerspruchsfreiheit und keinen Rezeptionszwang für andere.

CW Hong Kong violence, IRL cyberpunk (in a bad way) 

Bonn: Bewaffnete Neonazis greifen Antifaschist*innen am Hbf an – Polizei versagt desaströs 

Wenn die "Faschismus" als "Verschissmuss" kennt, ist es kein Wunder, dass die nicht wissen, was die Antifa macht oder wofür sie steht...

Immerhin haben sie nicht "Müllheim" geschrieben...

The JavaScript obfuscator project doesn't have maintainers anymore, because people that obfuscate JavaScript are the kind of people that like to take code and not contribute anything back :thonk:

Maybe you should have obfuscated your own project with it and spared us all this headache mate.

RT @FabianEberhard@twitter.com

Die Polizei versucht seit Stunden, Richtung Campus der Polytechnischen Universität in Hongkong vorzurücken. Bisher ohne Erfolg. Die Studenten haben die #PolyU zu einer Festung umfunktioniert.

Eine Bekannte ist an der #PolyU in HongKong. Die Polizei hat Rettungskräfte und Journalisten weg geschickt und unterbindet immer mehr live-streams. Sie hat klare Worte von vor Ort. Sie denkt, sie ihre Freunde sterben heute. @ronzheimer@twitter.com berichtet von vor Ort.

Nazis am Hbf provozieren. Bullen gehen auf Gegenprotestler los und wollen Filmen verbieten. Das Übliche . #du1711

Confused cops don't understand why their Mastodon account was suspended. 😆 :acab:

"much to our dismay, within a few hours, our account was suspended on stated grounds that are beyond any rational or logical reasoning"

"the way our account was suspended, has left us bewildered and makes us wonder about the intentions of the space"

The reason is, "we decided that it’s more important that our community feels safe and in security".

indianexpress.com/article/tech

Show more

Megalonychidae's choices:

comm.network

comm.network is a {vaporwave, seapunk, pastelwave}-themed Mastodon instance.